Alte Spinnerei in Murg

Abgeschlossen
Die alte Spinnerei wurde nach der Schliessung 1996 etappenweise umgebaut. Dafür wurde in der Planungsphase die Vision einer gemischten Nutzung entwickelt. Die azireal AG fungierte als Arealentwicklerin, Bauherrin, teilweise Bauleiterin sowie als Verkaufs- und Verwaltungsorganisation.
Im Jahr 2002 entstand in der ehemaligen Sägerei am Walensee das Restaurant sagibeiz, das später mit dem Betrieb sagisteg ergänzt wurde. In der 1. und 2. Etappe im «Altbau» (Baujahr 1836, 1862) entstanden Lofts, das lofthotel, Ateliers, Gewerberäume und Werkstätten. In der 3. Etappe wurde der «Neubau» aus den 70er-Jahren in Lofts, Ateliers, Tennis-/Eventhalle, Wellness- und Fitnessbereich sowie Garage umgenutzt. Verschiedene Zwischenbauten wurden parallel dazu renoviert.

Aktuell
Weitere Etappen wie das ehemalige Mädchenheim sowie die grosse Lagerhalle am See sind in Planung. Die azireal AG zeichnet bei diesen Projekten ebenfalls für die Projektentwicklung, die Bauleitung sowie die Vermarktung verantwortlich und tritt als Bauherrin auf.

Mehr zur alten Spinnerei Murg


Alte Textilfabrik Stoffel in Mels

Aktuell
Die alte Textilfabrik Stoffel in Mels, nur 20 Autominuten von Murg entfernt, konnte 2012 von der azinova group AG zusammen mit weiteren Umnutzungsspezialisten übernommen werden. Nach einem Architekturwettbewerb wurde ein Gestaltungsplan entwickelt, der besondere Wohnlofts und Ateliers in den bestehenden Fabrikgebäuden beinhaltet, die mit attraktiven Wohnungen in Neubauten ergänzt werden. Ebenso Bestandteil sind gemeinschaftliche Einrichtungen wie Naturpool, Saunaturm und ein Restaurant. Das Projekt wird in 4 Etappen von 2016 bis 2023 umgesetzt..
Die azireal AG ist zusammen mit der Firma imLotImmobilien AG für die Projektentwicklung und die Bauherrenvertretung zuständig und ist für die Vermarktung zuständig.

Mehr zu Uptown Mels


Ehemalige Gewürzmühle in Näfels GL

Aktuell
Seit August 2020 ist azireal AG die stolze Besitzerin der ehemaligen Gewürzmühle in Näfels. Die Liegenschaften, die sich sehr zentral in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Näfels-Mollis befinden, sollen in Ihrer Ausdrucksweise und ihrer Grundsubstanz erhalten und neu belebt werden. Die Industriearchitektur und der entsprechende Charakter sollen für die ursprünglichen Gebäude gewahrt werden. Es sollen kleinere Gewerbebetriebe angesiedelt werden, deren Betreiber/Eigentümer gleichzeitig auf dem Areal nicht alltägliche, attraktive und charaktervolle Wohneinheiten vorfinden.

Das Areal soll nicht „übernutzt“ werden, damit die alte Fabrik und das Bürogebäude weiterhin im Vordergrund stehen. Die Baueingabe erfolgte im November 2020.

Mehr zur Gewürzmühle


Mehrfamilienhaus in Genf

Abgeschlossen
An zentraler Lage in Genf wurde ein kleiner Altbau mit einem attraktiven Mehrfamilienhaus ersetzt. 
Die azireal AG zeichnete bei diesem Projekt für die Projektentwicklung, die Bauherrenvertretung, die Vermarktung und Verwaltung verantwortlich.